warum happy mama?

Hallo ihr Lieben,

 

danke das ich mich vorstellen darf.

Ich heiße Carina, bin 28 Jahre alt und seit Dezember 2015 Mama.

Zu dem Zeitpunkt, an dem Matteo das Licht der Welt erblickte, führte ich bereits seit 5 Jahren mein eigenes Sportstudio.

 

Sport, Bewegung und Natur sind schon seit jeher ein großer Bestandteil in meinem Leben.

Um ehrlich zu sein habe ich mir in meinem Leben ohne Kind nie wirklich Gedanken darüber gemacht, wie es wohl für Mama's möglich sein würde - trotz Baby, Haushalt (und in den meisten Fällen auch bald wieder im Job) aktiv zu bleiben und vor allem sich selbst nicht zu vergessen.

 

Mein großes Glück nach der Geburt meines Sohnes war schlicht und einfach: Ich war direkt an der Quelle. Meine Kunden und ich haben kurz die Rollen getauscht, denn sie haben mir keine Ausreden ,erlaubt' und mich sofort motiviert und animiert und so kam ich relativ schnell und vor allem mit Spaß wieder in Form. Keinesfalls soll es darum gehen 3 Monate nach der Geburt wieder einen Körper zu kreieren, der keine Spuren mehr von einer Schwangerschaft zeigen darf. Genau dieser Punkt stößt mir oft auf. Überall wird Frauen ,durch die Blume' suggeriert, man solle eine Schwangerschaft wegstecken, als wäre nichts gewesen.

Das ist einfach traurig, denn unser Körper leistet großartiges - davor, während und nach der Schwangerschaft und dafür sollte es Applaus regnen und nicht sofort nach der Geburt die erstbeste Diätlektüre auf dem Nachttisch liegen.

Trotz allem, ich bin überzeugt das Bewegung in vielerlei Hinsicht ein Heilmittel ist. Seinen Körper wieder zu spüren, zu formen und die Fitness wieder zurück zu erobern tut einfach gut!

 

Durch meine Rolle als Mama haben sich in den letzten zwei Jahren viele Ansichten geändert und ich konnte durch viele Kundinnen erleben, wie viele Frauen gerne wieder bewusst und regelmäßig trainieren würden - aber wirklich nicht können.

Ich gebe euch hier einige Gedanken, die viele meiner Mädels beschäftigt haben - solltest du dich wieder erkennen, weißt du dass du richtig bist:

 

   richtig bei happy.mama_aktivmitbaby <3

 

  • Ich weiß zwar, dass ich mein Baby ins Studio mitnehmen kann, mir fehlt dann aber die Ruhe zum Trainieren
  • Meinem Baby ist mittlerweile ,langweilig' - der/die Kleine möchte nicht mehr MaxiCosi bleiben
  • Ich möchte andere Kunden nicht stören, wenn mein Baby schreit,..
  • Ich habe keinen Babysitter
  • Ich brauche fixe Kurszeiten um mich motivieren zu können und nicht zu schwänzen
  • Mein Baby schläft nicht und in mein normales Studiotraining kann ich mein Kind nicht integrieren
  • Ich würde lieber in der frischen Luft unter professioneller Anleitung trainieren

Solltest du nur eine dieser Fragen mit JA beantworten können, dann klick' dich jetzt durch unser Kursprogramm - wir haben das passende Angebot für dich und dein Baby dabei!